Amateurfunk-Kurs zur E-Lizenz online

Mittlerweile hat der vierte Termin unseres Online-Amateurfunkkurses stattgefunden. Wir haben 27 aktive Teilnehmer, von denen auch am Sonntag die meisten wieder online dabei waren. Vor einigen Tagen haben die Teilnehmer das Anmeldeformular zur Prüfung erhalten – spannend wird, wie viele sich letztendlich zur Prüfung anmelden. Leider hat die Bundesnetzagentur noch keine Planung für die zukünftigen Prüfungstermine.

Hier gilt es abzuwarten.
Auch die Jugendlichen vom ASJ, der Jugendorganisation des ASB sind mit viel Engagement dabei. Hoffen wir,, das einige von Ihnen auch dauerhaft Spaß am Amateurfunk finden und sich auch in unserem Ortsverband engagieren. Über den Kurs entsteht auch eine kleine Linksammlung zu den elektrotechnischen Grundlagen unseres Hobbys. Diese Sammlung befindet sich hier: https://www.baerenfunk.de/index.php/links-zum-lernen/
Reinschauen lohnt sich, vieles ist super erklärt und eine gute Auffrischung des technischen Grundwissens.

Das Foto zeigt den Kontrollmonitor der Meeting-Plattform ZOOM während des Online-Kurses. Die Teilnehmer können die Anzeige ihres eigenen Bildes, ihr Mikrofon und auch das Screen-Sharing selbst steuern. Um die Übertragungsbandbreite möglichst gering zu halten, macht es oft Sinn, den eigenen Bildschirm und Ton abzuschalten, wenn man nur zusieht.

Online-Amateurfunk-Kurs am Sonntag

Unser Amateurfunkkurs beginnt wie geplant am morgigen Sonntag, dem 19.04.2020 um 10:00 Uhr mit einem ersten Online-Meeting aller Beteiligten. Wir sind gespannt ob und wie die Technik funktioniert. Mittlerweile haben wir mehr als 10 Anmeldungen und es besteht auch weiterhin noch Interesse.
Nachzügler können sich immer noch anmelden.