Informelles Treffen

Vertreter des ASB Hamburg und des ASB Hannover trafen am letzten Wochenende in Hamburg zusammen. Im Mittelpunkt des Informationsaustausches stand die Frage: Kann auch in Hamburg eine Kooperation mit Funkamateuren entwickelt werden und wenn ja – wie?

Dabei konnten die langjährigen Hannoverschen ASBler Ingo (Amateurfunk-Rufzeichen DO4ID) und Oliver (DO1OLM) unterstützt vom Vorsitzenden des Hannoverschen Ortsverbandes H48 des DARC e.V. (Deutscher Amateur Radio Club) Informationen zur Hannoverschen Kooperation zwischen den Ortsverbänden des ASB und der Funkamateure beisteuern.

Dazu zählten auch Informationen zu den aktuellen kommunikationstechnischen Möglichkeiten des Amateurfunks, wie. z.B. die Kommunikation über ein eigenes digitales Netz (Hamnet), einen eigenen geostationären Satelliten (es’hail) oder vom Stromnetz unabhängige Relaisfunkstellen, wie sie zur Zeit vom Distrikt Niedersachsen forciert werden.

Natürlich stellte sich auch die Frage, welche Voraussetzungen in dem kooperierenden Ortsverband der Funkamateure gegeben sein sollten, damit eine sich eine Kooperation sinnvoll und mit geringer Anstrengung aufbauen lässt.

Aus den Erfahrungen wurde auch deutlich, dass der Aufbau einer vertrauensvollen Kooperation zwischen ASBlern und Funkamateuren ein länger dauernder Prozess ist, schliesslich muss jeder die Besonderheiten des Anderen verstehen.

Wir sind gespannt, welchen Weg der Hamburger ASB für sich finden wird und wie es sich in Hannover weiterentwickelt.  

Februar OV-Abend

Wir haben keine “großen” Themen anstehen, ich denke, es wird einige kleinere Gesprächsgruppen geben und für die an Pocsac Interessierten gibt es nach dem Essen einige Infos zur Inbetriebnahme. Also:

Funkerplatte oder Anderes….

  • Informationsaustausch zu  diversen Aktivitäten
  • Funkleitstelle beim ASB … und… und ….
  • Vorbereitung der Jahreshauptversammlung März 2019 (ohne Wahlen)
  • Programmierung der Alphapoc Pager/ Spielereien damit

WRTC Funkanhänger Inventur

Für alle die es interessiert bieten wir die Möglichkeit, den Inhalt des Funkanhängers zu sichten:
Wir machen Inventur, beratschlagen, was noch fehlt und besorgt werden muss, beschriften und packen alles wieder sauber ein, so dass einem ersten Einsatz im Frühjahr nichts entgegen steht

Eine Bitte an die Interessenten: Bitte registriert Euch oben, vielleicht gibt es ja Kuchen… (auch um die neue Anmelde-Funktion zu testen…)
Ihr erhaltet in dann in ca. 1-2 Tagen eine Bestätigungsmail…